DARUM GEHT'S

SCHAU MAL REIN

Was 2005 mit einer Idee begann, hat sich über die Jahre zu einer echten Erfolgstory entwickelt. Das Orgateam wurde von Jahr zu Jahr routinierter. Jedes Jahr kamen mehr und mehr Mannschaften & Sponsoren hinzu. Plötzlich gab es ein Küchenteam, Masseussen & Masseure, Musik und jede Menge freiwilliger Helfer. Und immer mit dabei: Spaß an der Bewegung und den guten Zweck im Hinterkopf! 

Übersicht der Spendensummen seit 2005

Seit 15 Jahren unterstützen die Lauffreunde Amtzell mit ihrem jährlichen 12-Stunden-Lauf Ärzte ohne Grenzen. Mit großem Erfolg: 246.435 € wurden ingesamt bereits gespendet. Toppen wir 46.285 € von letztem Jahr mit einem neuen Spendenrekord?

DOCH DIESES JAHR WIRD ALLES ANDERS.

LIEBE LAUFFREUNDINNEN,
LIEBE LAUFFREUNDE,

 

Ja, auch in diesem Jahr findet der 12-Stunden-Lauf statt. Trotz Corona. Oder vielleicht besser: Nicht trotzdem. Sondern jetzt erst recht. Aber es wird nicht so wie sonst. Wir wollen und müssen auf Eure und unsere Gesundheit achten und mussten uns daher etwas einfallen lassen, denn: Einen Lauf in Amtzell, mit Lager für Läuferinnen, Läufer, Familie und Freunde - das können wir leider in Corona-Zeiten nicht mit unserem Gewissen vereinbaren. 

Was wir aber auch nicht mit unserem Gewissen vereinbaren können, ist ausgerechnet jetzt den Kopf in den Sand - beziehungsweise die Laufschuhe an den Nagel zu stecken. Denn nicht nur hat diese Pandemie das Leben von vielen von uns verändert - und verändert es noch immer. Es hat auch die Arbeit von Ärzte ohne Grenzen verändert. Denn für humanitäre Hilfe ohne Grenzen sind geschlossene Grenzen, der erschwerte Zugang zu Hilfsmitteln und Medikamenten - und natürlich auch das Corona Virus in Krankenhäusern und Lagern eine große Herausforderung. 

Wir möchten gemeinsam mit Euch bei dieser Herausforderung helfen. 


Und weil wir auch wissen, dass Bewegung an der frischen Luft gut für Kopf und Körper ist, haben wir uns eine ganz besondere Form für den 12-Stunden-Lauf in diesem Jahr einfallen lassen. Wir hoffen, Ihr seid auch in diesem Jahr mit dabei! Trotz außergewöhnlicher Form. Oder vielleicht auch hier: Nicht trotzdem. Sondern jetzt erst recht!

Wir möchten gemeinsam mit Euch den 12-Stunden Lauf vom kleinen süddeutschen Dorf in die Welt tragen. Denn dieses Jahr kennen wir keine Grenzen.

Packen wir's an! 

folge uns auf facebook & instagram.

  • Facebook
  • Instagram